Ohrringe, Ohrstecker, Plotten, Anleitung, Plotterdatei, Schmuck plotten, DIY, Schmuck

Eigenen Schmuck plotten – so geht’s! | Plottbasics

Eigenen Schmuck plotten oder gar eine ganz eigene Kollektion gehört in die Kategorie #plottbasics? Aber klar doch, denn es ist ganz einfach!

  • „Welches Material brauche ich zum Schmuck plotten?“
  • „Wie kann ich mir eine eigene Datei dazu erstellen?“
  • „Wo bekomme ich Vorlagen dafür?“
  • Eine kostenlose Datei für deinen ersten Test

Am Ende des Artikels findest du eine fertige, kostenlose Vorlage als SVG und DXF für einfache Stecker und Hänger zum Download.

Falls du etwas aufwendigere Ohrringe Plotten möchtest, schau dir doch meine vorbereiteten Dateien für elegante, einzigartige Plotterschmuckstücke in meinem Shop an!

 

Schmuckplotten | Material

[Hinweis: Dieser Artikel enthält links zu Produkten und daher auch offiziell Werbung. Ich werde von keinem der Hersteller dafür bezahlt, sondern empfehle nur Produkte ich selbst genutzt und für gut befunden habe. Mit einem * gekennzeichnete Links sind Affiliatelinks.]

Ohrringe, Ohrstecker, Plotten, Anleitung, Plotterdatei, Schmuck plotten, DIY, Schmuck
Viel brauchst du nicht um deine eigenen Ohrringe zu machen - und es ist ganz leicht!

Weiter unten verlinke ich dir in einer Übersicht alle Produkte, die ich verwendet habe – es gibt aber viele verschiedene Möglichkeiten! 

 

Grundformen

Für die Grundformen/ das Gerüst eignet sich am aller besten SnapPap* (oder eine andere Sorte veganen Leders) – das hat eine tolle Beschaffenheit für den Schmuck, lässt sich mit verschiedensten Materialien beliebig verzieren und bleibt dabei flexibel und reißfest – du kannst es sogar waschen, wenn du möchtest!

Karton geht auch – hält allerdings nicht so lange. Eine weitere Variante ist dünnes Kunstleder für den Plotter.

Verzierungen

Verzieren kannst du im Besonderen das SnapPap super mit Resten aus Wärmetransferfolien aller Art (Flex, Glitzer, Opal, Nachtleuchtend…). 

Toll sieht zum Beispiel auch Strass auf SnapPapaus.  Oder du kannst die Grundformen aus weißem SnapPap plotten und mit Textilfarbe * verschönern oder sogar sublimieren.

 

Material zur Fertigstellung

Um letztlich zum Beispiel Ohrringe aus den geplotteten Stücken zu  machen brauchst du noch Ohrring-Haken und Ösen* oder Ohrstecker-Rohlinge* und (für Stecker) Metallkleber*.

Für eine Kette oder ein Armband benötigst du Schnur, Draht oder Kette. Am besten hast du auch eine kleine Zange zur Hand um die Ösen zurecht zu biegen.

 

Wie man die Ohrringe ganz einfach fertig stellt zeig ich dir mit Bildern weiter unten.

 

Material-Link-Liste

Wärmetransferfolie (oder auch Flexfolie) kaufe ich gerne bei www.kreativmanufaktur-bayern.de

Montageband (hitzebeständiges Klebeband) *

Und meine Materialliste für Amazon*:

SnapPap in DIN A4 zum Plotten *

Set zum Schmuckherstellen inkl. Zange *

Ohrstecker Rohlinge *

Metallkleber von UHU *

 

> Ich möchte dich dazu ermutigen die Links nur als Infoquelle zu betrachten und das Material am besten im Laden vor Ort zu kaufen!

Dort kannst du sehen und fühlen, was du kaufst und noch besser beurteilen, ob es das ist, was du dir vorgestellt hast. Hinzu kommt in der Regel fachkundige Beratung und noch viel mehr neue Ideen! 😉 

Gibt es einen Perlenladen bei dir in der Stadt? Da solltest du alles (außer dem SnapPap und der Folie bekommen, was du brauchst! 

Deinen ersten Schmuck plotten | Ohrringe

Du kannst eigene Ohrringe selbst erstellen – auch ganz ohne Datei als Vorlage, denn es ist wirklich einfach!

Eine kostenlose Vorlage für einen einfachen runden Ohrstecker und einen einfachen Hänge-Ohrring aus Kreisen habe ich am Ende des Artikels für dich als Download. Dann kannst du sofort mit deiner eigenen Kollektion starten!

Deiner Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt – werde kreativ und nutze die Grundformen aus meiner Datei für deine eigenen Ideen!

 

Schritt 1 | Grundform erstellen

Ich erkläre dir zunächst, wie du Hänge-Ohrringe selbst herstellen kannst kannst. Für Ohrstecker lässt du einfach Schritt 2 weg. Eine Vorlage für beides findest du aber auch in meinem Freebie!

  1. Öffne dein Plotterprogramm und zeichne eine einfache geometrische Grundform – zum Beispiel einen Kreis – in der Größe, die du für dein Schmuckstück haben möchtest.
  2. Zeichne nun einen kleinen Kreis von etwa 1,5 mm Durchmesser und platziere ihn in dem ersten Kreis ganz oben – das wird das Loch für die Öse vom Ohrring-Haken.
  3. Beide Kreise  markieren > rechte Maustaste > gruppieren.
So sieht die fertige Grundform für einen Hänge-Ohrring in Silhouette Studio aus.

Und fertig ist deine Grundform! Du kannst noch ein bisschen spielen und zum Beispiel einen weiteren Kreis hineinlegen oder ein Oval nehmen. Aber für einen ersten Ohrring ist die Grundform jetzt fertig!

 

Schritt 2 |  Das Plotten

  1. Die Gruppe deiner Grundform anklicken > rechte Maustaste > kopieren.
  2. Ins freie Feld klicken > rechte Maustaste > einfügen. Jetzt hast du zwei Exemplare deines Ohrrings.
  3. SnapPap auf die Schneidematte aufbringen (diese sollte gut kleben) und deine Grundformen plotten.

Schritt 3 | Die Verzierung

Die einfachste Verzierung, die dennoch richtig was her macht ist (finde ich) folgende:

  1. Plotte deine Grundform noch ein weiteres Mal. Aber dieses Mal nicht aus aus SnapPap, sondern aus einer Flexfolie – zum Beispiel Glitzerfolie. (Achtung: Für Hängeohrringe brauchst du jetzt insgesamt 4 Elemente!)
  2. Presse die Folie auf deine SnapPap-Grundformen auf – für Hängeohrringe von vorne und hinten.
In diesem Beispiel hab ich die Verzierung aus Glitzerflex noch etwas abgewandelt (du findest sie in meiner Datei).

Tipp

Für so kleine Projekte nehme ich am liebsten das Reisebügeleisen vom Prym* – damit hat man mehr Kontrolle als mit der großen Presse…

Schritt 4 | Das Finish

Jetzt fehlen noch die Ohrring-Hänger, bzw. die Stecker!

 

Hänge-Ohrringe

  1. Zwischenring aufbiegen
  2. Ohrring-Rohling und SnapPap auf den Ring auffädeln
  3. Ring wieder zusammen biegen.
  4. Fertig! 

Ohrstecker

  1. Ohrstecker-Rohlinge mit Metallkleber auf der unbeplotteten Rückseite des SnapPap anbringen.
  2. Trocknen lassen.
  3. Fertig! 

 

Basic-Vorlage für deinen ersten Plotter-Schmuck

Hier kannst du dir meine Vorlage für einen einfachen Hänger oder Stecker runterladen:

Noch mehr Schmuck plotten | Inspiration

Wenn dir meine Idee und Anleitung bis hier hin gefallen hat, dann schau dir doch mal meine Dateien dazu an.

Diese vorbereiteten Dateien für deinen eigenen einzigartigen Schmuck findest du in meinem Shop.

P.s.: Wenn du dich für meinen Newsletter anmeldest, bekommst du einen 10% Rabatt-Code 😉

Fertige Vorlagen für ausgefallenere Schmuckstücke im Shop:

Hast du Fragen?

Dann komm in unsere kostenlose Facebook-Gruppe – „Mamas Sachen – Plott- & Nähstube“.

Oder schreib mir eine Nachricht!

 

Mamas Sachen Plott und Nähstube

Auf meinem Blog findest du Plotter-Tipps und Inspiration für deine #kreativzeit!

Viel Spaß beim Schmökern!

Neu im Shop

Neueste Beiträge

Materialtipps

mamas Sachen Amazon-Storefront