Mein kleines Monster hat eine neue Softshelljacke bekommen - weil ich gerade nicht zum Nähen komme sogar mal gekauft (bei Decathlon). Die Jacke passt ihr ganz hervorragend, ist aber in erster Linie sehr funktionsorientiert und ohne irgendwelche Designelemente - das kommt mir im absoluten Plotterfieber natürlich sehr gelegen ;)

Da der Jacke aus meiner Sicht für eine fast 2-jährige auch ein paar reflektierende Elemente nicht schaden, habe ich die Gelegenheit ergriffen gleich zwei Sachen gleichzeitig zu testen: Das Plotten auf Softshell und das Plotten mit Reflexfolie!


Hinweis: Dieser Artikel enthält links zu Produkten und daher auch offiziell Werbung. Ich werde von keinem der Hersteller bezahlt, sondern empfehle nur Produkte ich selbst genutzt und für gut befunden habe. Dennoch bin ich verpflichtet das als Werbung zu kennzeichnen - was ich hiermit getan habe.

 

Plotten auf Softshell

Da hatte ich aber dann doch ein wenig Respekt vor. Nach ein bisschen Internetrecherche war aber klar: Das geht! Man muss nur vorsichtig sein... Die Erbsenprinzessin hatte in diesem Beitrag schon etwas dazu geschrieben und das Fazit war vor allem: Runter mit der Temperatur!

Ich hab also die Temperatur der Presse etwas runter gefahren (130°C) und erstmal nur die Jacke mit einer Ecke reingelegt - Abdeckbogen drüber (ich nutze HappyCoverGrip von HappyFabric) und einmal antesten - alles gar kein Problem! Die Jacke sieht aus wie vorher - allenfalls noch sehr gut gebügelt ;)

Mit spezieller Folie, die sich bei niedrigen Temperaturen bereits gut anpressen lässt also wirklich gar kein Ding!

 

Plotten mit Reflexfolie auf Softshell

Das Plotten von Reflexfolie an sich sollte ja auch nicht die Herausforderung sein. Die Frage war: klappt das auch bei der reduzierten Hitze? Ich hatte die ReFlex von der Plotterprinzessin und die gehört eigentlich bei 155° sogar für 15 Sekunden gepresst...

Ich habe einfach ein kleines Probeherzchen auf der Innenseite der Jacke mit der Folie gemacht - wenn da was schief geht sieht es ja keiner ;)

Plotten auf Softshell mit Relfex-Folie Plotten mit reflektierender Flexfolie Anleitung

Und was soll ich sagen - das hat wunderbar geklappt! 130°C bei 10 Sekunden und einmal 5-10 Sekunden nachpressen.

 

Plotten auf Softshell mit Relfex-Folie Plotten mit reflektierender Flexfolie Anleitung

Und auch der große Monsterplott (zur Datei geht es hier) auf dem Rücken hat wunderbar funktioniert und hält bis jetzt auch schon zahlreiche Wackel-Touren hinten im Fahrradhänger, Sandkastendates und Rutschpartien aus!

 

Ich kann euch also nur ermutigen: Einfach mal ausprobieren! :)

Please select a template first

Schreibe einen Kommentar